REPORTAGE

Zertifizierte Qualität

Paritech erfüllt die Anforderungen der DIN ISO 9001:2008

Als Hersteller und Anbieter hochwertiger Faserverbundwerkstoff-Bauteile ist die Firma Paritech bekannt. Zahlreiche Modellbau- und Industrieunternehmen im In- und Ausland lassen ihre Bauteile in dem Pfälzer Unternehmen in Herxheim produzieren. Und in Kreisen aktiver Modellflieger weltweit ist das eigene Modellprogramm an Scale-Segelflugmodellen be- kannt und beliebt. Den Firmeninhabern Uwe Rihm und Matthias Paul jedoch war dies nicht genug, sie wollten sich auch ganz offiziell von der großen Zahl ähnlicher Anbieter weiter absetzen: seit dem 1. Juli 2010 ist die Paritech GmbH nach DIN ISO 9001:2008 für die „Herstellung und den Vertrieb von GFK- und CFK-Formteilen für den Modellbau und weitere in- dustrielle Anwendungen“ zertifiziert.

„Diese Zertifizierung bedeutet, dass der gesamte Kundenauftrag streng nach vorgegebenen Werten abgearbeitet wird“, so Uwe Rihm im Gespräch mit AUFWIND, „und zwar von der Anfrage des Kunden angefangen, über die Auftragserteilung, den Einkauf der Rohwaren und die Produktion bis hin zu Auslieferung und Nachbetreuung.“ Vor allem industrielle Kunden würden vermehrt auf diese Zertifizierung achten und selbst der Endverbraucher als Direktkunde von Paritech-Modellen profitiert von der zertifizierten Arbeitsweise. „Jedes Bauteil ist dadurch rückverfolgbar bis hin zum Lieferanten des Ausgangsmaterials“, betont Uwe Rihm.

Rund 60 Prozent aller Arbeiten bei Paritech werden im Auftrag von Industrieunternehmen gefertigt. Dazu zählen beispielsweise Gehäuse für TV-Sportkameras, Bauteile für den Rennsport und komplexe Roboterarme, wie auch Drohnen für den militärischen Einsatz. „Bei der Produktion dieser sehr aufwändigen Produkte wenden wir immer wieder neue Techniken und Verfahren an, die letztendlich auch der Detailqualität der Modellbauprodukte zugute kommen“, so Uwe Rihm.

Die Aktivitäten für den Flugmodellbau teilen sich bei Paritech auf in Produkte für andere Modellbauunternehmen und die eigene Produktlinie. Letztere ist vor einigen Jahren durch die Übernahme der Produkte und der alleinigen Markenrechte von EMS ergänzt worden. Weltweit erfreuen sich die Paritech-Modellbauprodukte großer Beliebtheit und setzen sich gegen unseriöse Nachahmer aufgrund ihrer Fertigungsqualität durch. Der Export – insbesondere in die Schweiz sowie nach Frankreich, Südeuropa und Übersee – ist ein stark zunehmendes Umsatzfeld.

Redaktion


Paritech-Chef Uwe Rihm ist stolz auf die Zertifizierung.


Im Showroom am Firmensitz in Herxheim können vorbestellte Modelle abgeholt werden – da beraten die Chefs noch persönlich!


Besonders stolz ist man bei Paritech auf die langjährigen Produktionsmitarbeiter – ausgebildete Schreiner haben sich für diese spezielle Arbeit als besonders geeignet erwiesen.


Fast alle angebotenen Flugmodelle werden im Showroom ausgestellt.



Hier geht es zur Artikel-Übersicht

Diesen Beitrag und noch viel mehr finden Sie in AUFWIND Ausgabe 6/2010

Das komplette Inhaltsverzeichnis 6/2010
Zur Heftbestellung bitte hier entlang.

©AUFWIND 2010